Nachbarschaft Paderborn Ost

Leben, wo die Sonne aufgeht

Zufriedenes Leben mit Parkinson

Veröffentlicht am 28.06.2019

Vor einiger Zeit, ganz unverhofft,
da hat`s an meiner Tür geklopft,
„Ich komm, ich komm ja schon“
rief ich
und sah, es war Herr Parkinson.

Er zog gleich bei mir ein.
Ins Dachgeschoss, da wollt` er rein.
„Unkündbar bin ich“,
rief er aus.
Seither wohnt er in meinem Haus.

„Der Chef in diesem Haus bin ich“
erklärt` ich ihm,
„und deshalb gilt für Dich:
Zieh Dich zurück in Deine Räume
und stör` nicht meine Lebensträume.“

Mit diesem selbst verfassten Gedicht begrüßte Angela Tops die interessierte Zuhörerschaft.
Die Autorin hat mit Geschichten und weiteren Gedichten aus ihrem Buch „Herr Parkinson und Ich“ authentisch und mit viel Tiefgang spüren lassen, welche Auswirkungen diese Krankheit für den Erkrankten sowie für die Familienangehörigen und Freunde hat.

Die Krise nach der Diagnose einer chronischen Krankheit als Chance des Wachsens zu begreifen, über sich und die Welt zu lernen, diese Erfahrung hat Angela Tops machen dürfen, nachdem sie „Herrn Parkinson“ angenommen hat.

LOSLASSEN vom bisherigen Leben – von den Kindern, dem Haus und Besitz, dem Groll über sich selbst oder andere.
DANKBARKEIT – sich erinnern, was das Leben einem alles geschenkt hat.
GELASSENHEIT – Wissen, dass letztendlich nur wenig planbar ist. Sich dem überlassen, was kommt. Den Augenblick bewusst leben.
HOFFNUNG – dass mit dem Tod nicht alles zu Ende ist. Jeder hat Spuren in dieser Welt hinterlassen.

Diese abschließenden Gedanken und der Austausch über Erfahrungen und Fragen haben uns reich beschenkt – herzlichen Dank an Angela Tops und ihre Verstärkung beim Vorlesen, Marianne Baumann, für die Impulse und Anstöße zur Selbstreflexion.

[mehr…]


Familien-Spielenachmittag

Veröffentlicht am 22.10.2017

Am Sonntag fand der zweite Familien-Spielenachmittag der Nachbarschaft Paderborn Ost in der Begegnungsstätte des St. Vincenz-Altenzentrums statt. In der wohligen Wärme des Treffs konnte wieder nach Herzenslust gespielt und dem nassen Wetter draußen getrotzt werden. Spannende neue Spiele, aber auch Klassiker wie „Uno“ wurden von den Gästen und Vereinsmitgliedern ausprobiert.

Dieses mal wurde unter anderem Vegas gespielt. Ein Würfelspiel für bis zu 6 Spielern, die bei genügend Glück im Kasino reich oder mit dem Wurf des nächsten Spielers auch wieder arm werden konnten.

Größere Abenteuer erwarteten die Spieler in „Die Legenden von Andor“. Zusammen als verschworene Gemeinschaft von Zauberern, Kriegern und Zwergen mussten die Helden gemeinsam gegen Trolle und aufkommendes Unheil antreten.

Im Kartenspiel „Wizzard“ mussten die Spieler schätzen wie viele Runden sie mit ihrem Blatt wohl gewinnen würden. Wohl dem der seine Karten und die der anderen Spieler richtig einschätzen konnte, denn Strafpunkte gab es viele zu verteilen.

Die kleinsten Teilnehmer gingen mit Piranhas in „Wo ist Knut“ auf Fischjagd, angelten im Eismeer mit „Kayanak“ und jagten Hasen einen Berg hinauf in „Lotti Karotti“.

Vielen Dank an alle Teilnehmer! Es hat wieder viel Spaß gemacht.

                        


6. Stadtteilfrühstück

Veröffentlicht am 20.03.2017

Rund 60 Mitglieder und Freunde der Nachbarschaft Paderborn Ost haben sich am gestrigen Sonntagvormittag in der Begegnungsstätte zum 6. Stadtteilfrühstück zusammen gefunden. In geselliger Runde konnten sich Klein und Groß am reichhaltigen Frühstücksbuffet bedienen und nebenbei über aktuelle Themen aus dem Quartier austauschen.


Erste Wanderung 2017: Alter Pilgerweg

Veröffentlicht am 13.03.2017

Am 26.03.2017 ist die erste Wanderung des Jahres geplant. Es soll der alte Pilgerweg erwandert werden.
Treffpunkt ist um 10.00 Uhr vor dem Wald-und Wiesencafe im Haxtergrund.
Der etwa 15km lange alte Pilgerweg sollte bei normalem Tempo (nicht hetzen, aber auch nicht klüngeln) inkl. Pause in knapp 4 Stunden zu bewältigen sein. Es wird also eine nette Sonntagswanderung.
Wir hoffen auf eine rege Teilnahme.

Gerne können auch Fahrgemeinschaften gebildet werden. Bei Bedarf melden Sie sich bitte über das Kontaktformular.


Familien-Spielenachmittag

Veröffentlicht am 05.03.2017

Am vergangenen Samstag (4. März) fand der erste Familien-Spielenachmittag der Nachbarschaft Paderborn-Ost in der Begegnungsstätte des St. Vincenz Altenzentrums statt. Trotz des guten Wetters fanden sich zahlreiche Familien und Senioren ein, um bei Tee und Apfelsaft gemeinsam Brett- und Kartenspiele auszuprobieren. In großer Runde wurde bei „Uno“ gelacht, sich bei „Mensch ärger dich nicht“ gefreut und bei „Mogel-Motte“ geschummelt. SpielenachmittagHierbei hatten die Familien auch die Möglichkeit neue und eher unbekannte Spiele wie „Mucca-Pazza“ und „Spinderella“ auszuprobieren oder bei Klassikern in Erinnerungen zu schwelgen. Die kleinsten Teilnehmer des Spielenachmittages übten sich in Memory und brachten nebenbei das eine oder andere Spielfeld durcheinander. Mit ca. 30 „verspielten“ Teilnehmern kann der Spielenachmittag als ein gelungener Auftakt gesehen werden.
In Anbetracht des bevorstehenden Frühlings wurde seitens der Teilnehmer angeregt den nächsten Spielenachmittag bei gutem Wetter auf eine grüne Wiese zu verlegen.