Nachbarschaft Paderborn Ost

Leben, wo die Sonne aufgeht

2. Türchen auf im Advent

Veröffentlicht am 05.12.2021

Der Wettergott meinte es nicht gut an diesem Adventswochenende: pünktlich um 17 Uhr begann der Dauerregen. Trotzdem fanden zahlreiche Besucher den Weg zu den weiträumigen Garageneinfahrten, die festlich geschmückt mit Lichterketten, Deko und Kerzen zum Verweilen einluden.

Plauschen, lachen und Plätzchen naschen konnte man schließlich auch unter Regenschirmen, die im übrigen auch halfen, den Abstand zum Nachbarn einzuhalten. 🙂 Für eine herzerwärmende Überraschung und „Christmas feeling“ sorgte eine kleine Bläsergruppe mit traditionell weihnachtlichen Klängen. So ließ die gute Stimmung (und vielleicht auch der Glühwein?) zumindestens im Bewusstsein die Feuchtigkeit verdampfen…

Am Samstag, 11.12. öffnet von 17 – 19 Uhr das nächste Adventstürchen an der Detmolder Str. 189c.


1. Türchen auf im Advent!

Veröffentlicht am 29.11.2021

Im weiträumigen, adventlich geschmückten Garten trafen sich Nachbarn, Verwandte und Freunde zum 1.adventlichen „Türchen auf!“ Bei Glühwein, Kinderpunsch und Keksen ließ es sich draußen am offenen Feuer und bei Kerzenschein gut plauschen.

Mit Abstand und 2G Gemütlichkeit und Nähe genießen – so freuen wir uns aufs nächste Adventstreffen am 4.12. von 17 – 19 Uhr auf der Töterlöh 18.

[mehr…]


Plastik Piraten als Jungforscherinnen und Jungforscher am Rothebach

Veröffentlicht am 14.06.2021

5 Mädchen und 7 Jungen im Alter von 8-12 Jahren aus unserem Nachbarschaftsverein erforschten am 12.6.2021 in ihrem Wohngebiet den Rothebach (Bereich Am Niesenteich / Eisteich). Nach den Ideen und Vorgaben von „Plastic Pirates Go Europe 2021“ wurde das Vorhaben unter der Leitung von Frau Dr. Bergmeier organisiert und durchgeführt, allerdings – coronabedingt – stark vereinfacht und ohne theoretische Vor- und Nachbereitung.

Gearbeitet wurde mit großer Begeisterung in 3 Arbeitsgruppen. Gruppe 1: Maurin, Simon, Vincent, Ruben und Johannes mit Unterstützung durch Frau Möller, Gruppe 2: Luisa, Jana, Julian, Johann mit Unterstützung durch Frau Boschin-Heinz, Gruppe 3: Anna, Amélie, Fabienne mit Unterstützung durch Herrn Hagendorf.

Im 1. Teil wurden das Untersuchungsgebiet exakt vermessen, die Koordinaten ermittelt und die Fließgeschwindigkeit bestimmt.

Im 2. Teil wurden pro Gruppe 3 Untersuchungsflächen von 1 m² Größe abgesteckt und sehr genau untersucht. Ganz besonders haben die Jungforscherinnen und Jungforscher auf winzige Plastikstückchen geachtet.

Nach der Pause wurde dann der Bach und der Uferbereich im Untersuchungsgebiet von Müll und Unrat befreit. Das Ergebnis war für alle erschreckend. Weniger als 2 km von der Quelle entfernt reicht der Müll vom Verkehrsschild über ein Nageleisen, diversen Verpackungen bis zu Unmengen von Glas- und Plastikmüll. Auch Corona lässt grüßen – eine Einwegmaske war auch dabei.

Muss das wirklich sein?

Soll diese Generation der Jungforscherinnen und Jungforschern wirklich in so einer vermüllten Welt aufwachsen?

Ein großer Wunsch der Plastik Piraten: Liebe Menschen im Wohngebiet Paderborn Ost, entsorgt euren Müll bitte sachgerecht und verschmutzt nicht die Umwelt. Denkt bitte daran, dass Mikroplastik über die Nahrungskette letztlich auch auf unseren Tellern landet. Und wer möchte schon Plastik essen?

Macht mit und engagiert euch für Umwelt und Natur! Jeder noch so kleine Beitrag ist wichtig!

Über die nächste Umweltaktion und die mögliche Gründung einer Jugendgruppe, die zukünftig vielleicht 3-4 Aktionen im Jahr durchführt, informiert der Verein rechtzeitig.

[mehr…]


Erntezeit

Veröffentlicht am 10.08.2020

… heißt es im Moment in diesem Garten. Ob Tomaten, Zucchini, Mangold, Kohlrabi oder Kartoffeln – der Gang zum Wochenmarkt darf zurzeit manchmal ausfallen. Auch Exotisches findet sich im Gartenangebot: neben Portulak wetteifert die mexikanische Minigurke mit den Schlangengurken, wobei der ungewöhnliche Winzling mit unglaublichen Stückzahlen punktet.

Natürlich darf auch das Obst nicht fehlen. In schierer Fülle und Süße überwältigen die Beeren und Birnen. Sogar eine Wassermelone ist auf dem Weg, uns im ostwestfälischen Sommer zu erfrischen.


Kleines Blumenquiz

Veröffentlicht am 30.07.2020

Häufig ist es ja so, dass wir eine prächtige Pflanze bewundern, sie evtl. selber erstehen möchten, aber ihren Namen nicht kennen. Hier hat uns nun ein Gartenbesitzer mit zahlreichen Blumenfotos beschenkt und gleichzeitig die passenden Namen mitgeliefert.

Testen Sie einmal, ob Ihnen schon sämtliche Bezeichnungen bekannt waren! 😉