Nachbarschaft Paderborn Ost

Leben, wo die Sonne aufgeht

Mediterrane Eindrücke

Veröffentlicht am 17.06.2020

Man braucht nicht bis ans Mittelmeer zu fahren, um einen kleinen Einblick in die dortige Pflanzenwelt zu genießen. Ein sonnenverwöhnter Vorgarten im Stadtviertel bietet den idealen Standort für eine Vielfalt von Sukkulenten, die auf dem trockenen und durchlässigen Boden prächtig gedeihen.

Vielgestaltige Hauswurze, Sedum und Aeonium-Arten erfreuen mit einer erstaunlichen Blütenpracht. Duftender Lavendel und Hortensien setzen blaue Farbtupfer und sorgen für mediterrane Sommerstimmung.


Strawberry Fields Forever…

Veröffentlicht am 14.06.2020

…wussten schon die Beatles und ja, auch in unserem Stadtviertel gibt es großflächige Gärten mit beeindruckenden „Erdbeerfeldern für immer“.

Gut geschützt gegen die tierische Mitesser-Konkurrenz lässt sich hier so manche Leckerei ernten:

In diesem Jahr überzeugten die Sorten „Vima Zanta“ und „Korona“ (!), die – im Gegensatz zu ähnlich lautenden Namensvettern – geschickt zubereitet für Gesundheit und Geselligkeit sorgten…


Ford Carsharing-Stellplatz im Quartier

Veröffentlicht am 11.06.2020

Haben Sie schon mal überlegt, Ihren Zweitwagen aufzugeben, weil er nur selten genutzt wird?

In der Adolf-Kolping-Straße steht in der Nähe des St. Vincenz-Altenzentrums seit einigen Wochen ein Ford Fiesta, den man im Rahmen von Carsharing nutzen kann. Aktuell entfällt die ansonsten einmalige Anmeldegebühr, nähere Informationen finden Sie hier:
https://www.ford-kleine-paderborn.de/aktionen/1501/ford-carsharing


Rambler-Rosen

Veröffentlicht am 10.06.2020

Die Rambler-Rosen (von englisch ramble – umherschweifen) sind eine relativ junge Entwicklung in der Rosenzüchtung, die seit Anfang des 19. Jahrhunderts währt. Durch Einkreuzung der chinesischen Büschel-Rose entstand eine Gruppe von kletternden Rosen, die mit langen, biegsamen und weichen Trieben ohne Klettergerüst an tragfähigen Bauteilen und Bäumen bis zu 10 m hoch ranken und mit Blütenbüscheln aus kleineren, wildrosenartigen Blüten eine überreiche Wirkung entfalten. Ohne Rückschnitt und Pflege sind sie geeignet, in naturnahen Gärten sich selbst überlassen zu bleiben. Die meisten Sorten von Rambler-Rosen blühen einmal im Jahr und tragen viele Früchte.


Schattenspiele

Veröffentlicht am 07.06.2020