Nachbarschaft Paderborn Ost

Leben, wo die Sonne aufgeht

Wenn das Christkind dreimal klingelt…

Veröffentlicht am 10.12.2020

Da man sich im Moment schon nicht treffen kann, haben wir uns eine kleine Weihnachtsaktion ausgedacht, die unser Miteinander fördert und vielleicht bei einigen ein Lächeln aufs Gesicht zaubert…

Wir können „Christkind“ spielen und Menschen mit einem Geschenk eine Freude machen, jedoch ohne, dass wir uns wirklich begegnen.

Oft haben wir guterhaltene neuwertige Dinge zu Hause, die wir nicht benötigen, aber andere noch sehr erfreuen würden. Bei unserer Christkind-Aktion verschenken wir die Sachen einfach – wir schenken von Herzen, meistens anonym und erwarten keine Gegenleistung. Das Geschenk wird vom Christkind übergeben, natürlich mit Abstand oder auch einfach vor die Tür gestellt, dreimal klingeln und dann schnell verschwinden. 😉

Ziele der Aktion

  • Wir möchten, dass wir einander Freude bereiten, OHNE eine Gegenleistung zu erwarten.
  • Wir möchten auch, dass wir nachhaltiger leben. Wer also etwas zu verschenken hat, in gutem Zustand, was man nicht mehr braucht, verschenkt es einfach.
  • Wir möchten, dass wir uns mehr bewegen, um fit zu bleiben. Daher geht in unserem Stadtviertel spazieren und verteilt die hübsch verpackten Geschenke zu Fuß, soweit möglich.

Was wollen wir nun konkret machen und wie läuft es ab?    

Wir nutzen eine WhatsApp-Gruppe, um das, was wir verschenken möchten, mit Bildern und Worten den anderen in der Gruppe mitzuteilen.

Wer etwas zu verschenken hat, der postet dies in die WhatsApp-Gruppe. Gerne mit Foto.

Wer sich etwas wünscht bzw. für jemand anders etwas wünscht, schreibt dort seinen Wunschzettel hinein (oder lässt ihn schreiben.)

Für diejenigen, die kein Internet und kein Smartphone haben, also zum Beispiel einige ältere Mitglieder, organisieren wir Paten dafür. Unter Tel. 69 49 712 gibt es Unterstützung.

Grundsätzlich ist es möglich, dass jede/r teilnimmt. Einzige Voraussetzung sollte sein, dass die Geschenke fußläufig in unserem Stadtviertel übergeben werden können, damit niemand ein Auto nutzen muss.

Wer etwas verschenkt, erklärt sich somit bereit, sein Geschenk (wie das „echte“ Christkind) zum Beschenkten zu bringen. Hübsch verpackt, mit einem Anhänger versehen, dass es vom Christkind kommt.

Im Klartext heißt es – wir schenken nur, dafür von Herzen! Wir verkaufen oder tauschen hier nichts!

Und ganz wichtig: Es wird keine Gegenleistung erwartet.

Christkind (oder Pate) und Beschenkte/r vereinbaren eine Zeit für die Übergabe. Das passiert dann per persönlicher Nachricht untereinander außerhalb der Gruppe oder telefonisch.

Beispiel:
Ich biete ein Buch mit Foto an, das ich verschenken möchte. Jemand, der es haben möchte, antwortet in der Gruppe auf meine Nachricht, z. B. mit „darüber würde ich mich sehr freuen“. So wissen alle, das Geschenk ist jetzt vergeben. Kontaktdaten werden dann per privater Nachricht (PN) außerhalb der Gruppe ausgetauscht. Dazu gehören dann Zeitpunkt und Ort der Übergabe, ggf. eine Telefonnummer usw.

Wie könnt Ihr mitmachen?

Bitte meldet euch mit Namen und Mobiltelefonnummer per E-Mail beim Vorstand     Dann werdet ihr in die WhatsApp-Gruppe aufgenommen.

Bei Fragen wendet euch bitte im Vorfeld an den Vorstand bzw. Tel. 69 49 712 oder, wenn ihr Mitglied der WhatsApp-Gruppe geworden seid, an einen der Administratoren bzw. schreibt die Fragen direkt in die Gruppe.