Nachbarschaft Paderborn Ost

Leben, wo die Sonne aufgeht

Über 60 Radler auf dem Dörener Weg

Veröffentlicht am 07.07.2019

Über 60 Fahrradfahrer, von klein bis groß, tummelten sich am Donnerstag auf dem Dörener Weg und es kamen immer neue hinzu. Es war ein fröhliches Fahren mit netten Gesprächen, denn man darf nun auf der neuen Fahrradstraße nebeneinander fahren.

Wir wollten auf die neuen Regeln einer Fahrradstraße hinweisen und das ist mit dieser Aktion super gelungen. Viele Teilnehmer fragen nach, wann denn die Aktion wiederholt wird.

Mit Handzetteln wurden Autofahrer, Anwohner und Radfahrer auf die Verkehrsregeln hingewiesen, so dass hoffentlich in Zukunft eine gegenseitige Rücksichtnahme stattfindet.

Für Autofahrer und Radfahrer gelten veränderte Regeln: Radfahrer dürfen nebeneinander fahren. Die Fahrradstraße ist für den Kfz-Verkehr freigegeben. Autofahrer sind hier Gäste und müssen sich als solche mit ihrer Geschwindigkeit dem Fahrradverkehr anpassen. Es gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Allerdings bestimmen die Radfahrer das Tempo, weshalb gegebenenfalls langsamer gefahren werden muss. Das Überholen ist nur gestattet, wenn 1,50 Meter Sicherheitsabstand zum Fahrradfahrer eingehalten werden kann. Alle Verkehrsteilnehmer sind dazu angehalten, aufgrund der veränderten Situation besonders wachsam und rücksichtsvoll zu fahren. Die Aktion hat allen viel Spaß bereitet und vielleicht gibt es eine Wiederholung.

(C) Franz Köster, Paderborn am Sonntag
(C) Franz Köster, Paderborn am Sonntag

NW-Bericht

PamS-Bericht