Nachbarschaft Paderborn Ost

Leben, wo die Sonne aufgeht

Wohltuende Bewegungsfreude beim FrauenTanzprojekt

Veröffentlicht am 15.01.2019

Ich fühle mich wohl, ich bin froh, zufrieden, bewegt, dankbar, glücklich – das waren Eindrücke der Teilnehmerinnen beim zweiten Termin unseres „Experiments“ mit allen Sinnen unter Anleitung von Ute Frederich.

Neulinge und Wiederholungstäterinnen haben sich schnell auf neue Erfahrungen eingelassen und mit Bewegen, Malen, Schreiben und Beschreiben einen vielfältigen Rückblick auf das Jahr 2018 entdeckt. Mit wertschätzender Haltung und positivem Herangehen hatten wir eine inspirierende Zeit und konnten unseren Körper und die Gedankenwelt anders wahrnehmen. Den Spiegelsaal in der Begegnungsstätte haben wir wieder als optimalen Ort für unsere Bewegungsfreude geschätzt.

Beim nächsten Termin in zwei Wochen widmen wir uns mit dem Tamalpa Life Art Process dem Innehalten. Aktuell sind alle Plätze belegt.


Spieleabend am 11.Januar

Veröffentlicht am 08.01.2019

Neues Jahr – neues Spieleglück…!

Herzlich willkommen zum Spieleabend am Freitag, 11. Januar ab 20 Uhr. Wie immer freuen wir uns über weitere Mitspielerinnen und Mitspieler.


Die kleine Hexe

Veröffentlicht am 06.01.2019

Am Samstag, 12. Januar um 14 Uhr zeigen wir im Treffpunkt den zauberhaften Kinderfilm „Die kleine Hexe“ mit Karoline Herfurth in der Hauptrolle. Die kleine Hexe – mit 127 Jahren noch zu jung für gemeinschaftliche Hexenaktivitäten – versucht mit Hilfe ihres sprechenden Raben Abraxas eine große und gute Hexe zu werden.

Diese aktuelle Realverfilmung des Kinderbuchklassikers überzeugt durch eine kindgerechte, poetische und zugleich witzige Umsetzung der Buchvorlage von Otfried Preußler.

Wir machen darauf aufmerksam, dass wir keine Aufsichtspflicht für die Kinder übernehmen können. Erwachsene haben aber auch viel Spaß an diesem liebenswerten Film.


Frauen Tanzprojekt Bewegungsfreude

Veröffentlicht am 29.12.2018

Tanzend, malend + schreibend bringen wir unsere innere Kraft und Stärke zum Leuchten

Nachdem wir dem November erfolgreich auf der Nase herumgetanzt sind, gibt es drei weitere Termine, um mit dem Tamalpa Life Art Prozess nach Anna Halprin Bewegungs- und Lebensfreude im Kreis von Frauen im Treffpunkt der Nachbarschaft Paderborn Ost zu genießen.

Der erste Termin am 12.01.2019 von 10 bis 15 Uhr ist dem Abschied des Jahres 2018 gewidmet. Wir blicken tanzend zurück, Würdigen, Feiern und Verabschieden, was wir 2018 erlebt haben.

Der zweite Termin am 26.01.2019, auch von 10 bis 15 Uhr, ist dem Zwischenraum, dem Unbekannten, dem Innehalten gewidmet. Aus dem Innehalten schöpfen wir mit dem Tamalpa Life Art Prozess innere Ruhe und Kraft. Tanzend, malend und schreibend erkunden wir Bewegungen, die unsere Lebensfreude zum Sprudeln bringen. Innere Ruhe und Lebendigkeit, zwei wunderbare Begleiter für den Alltag und feine Unterstützer für den dritten Termin.

Im dritten Termin am 09.02.2019 zur bekannten Uhrzeit werden wir tanzend, malend und schreibend unseren Wünschen und Visionen für das Jahr 2019 Raum geben. Auch wenn der erste Monat schon erlebt wurde, es sind noch 11 Monate in diesem frischen, neuen Jahr, die vor uns liegen.

Zu wissen, wohin es gehen soll, erleichtert die Wegfindung ungemein :-).

Zu jedem Termin bitten wir wieder darum, etwas Leckeres für unser Mittagsbüfett mitzubringen. Auf dass wir gemeinsam genießen werden. Bitte genau das mitbringen, was leicht vorbereitet werden kann und nicht viel Arbeit macht.

Wie schon im November ist die Teilnahme am Tanzprojekt kostenfrei; eine kleine Spende ist gern gesehen. Willkommen ist Jede, die Freude daran hat, Neues auszuprobieren.

Die Termine bauen aufeinander auf, können aber auch gut einzeln gebucht werden.

Nähere Informationen und Anmeldung bei der Dozentin Ute Frederich Tel. 05251/87 23 91 oder

 


Gartentürchen auf! am 4. Advent

Veröffentlicht am 26.12.2018

Adventliche Lieder mit wohlklingender Flötenbegleitung, duftender Glühwein und Kinderpunsch, leckere Plätzchen und Christstollen und viele, viele Besucher machten das Gartentürchen auf! am 4. Advent zu einem stimmungsvollen Erlebnis. In lockerer Atmosphäre kamen Menschen zusammen: Leute, die sich bereits kannten oder gerade erst kennengelernt hatten, Nachbarn und Heimbewohner und deren Angehörige, Jung und Alt. Wir alle verbrachten eine angenehme gemeinsame Zeit in Vorbereitung auf das Weihnachtsfest und erfreuten uns anschließend am weihnachtlichen Konzert der Buker Husaren.

Danke an das St.Vincenz-Altenzentrum für die Einladung und den gemütlichen Rahmen unserer „Türchen“-Begegnungen.